Technische Keramik

Technische Keramik im Bereich Forschung & Entwicklung

Gerade im Bereich Forschung und Entwicklung spielen kleine Stückzahlen oder Prototypen oftmals eine große Rolle. Durch die bei BCE implementierte Fertigungskette angefangen mit den kalt-isostatisch gepressten Rohlingen (Grünling) und die anschließende CNC-Grünbearbeitung ist es möglich, wirtschaftlich kleine Stückzahlen in relativ kurzer Zeit ohne nennenswerte Werkzeugkosten zu realisieren. Mit Hilfe der CAD/CAM-Technik können zudem identische Bauteile aus unterschiedlichen Materialqualitäten der technischen Keramik kosteneffektiv gefertigt werden – die unterschiedlichen Sinterschwindungen der einzelnen Werkstoffe können direkt am 3D-Körper (IGES- oder STEP-File) per Computer angepasst und modifiziert werden. Auch können nachträgliche Änderungswünsche das Bauteil betreffend direkt im CAD-File bearbeitet werden – eine kostenintensive Änderung von Werkzeugen ist in diesem Fall nicht notwendig!

Angefangen bei Sonderbauteilen für Abrasionstests, über Speziallösungen für den Ofen- und Sondermaschinenbau bis hin zur Elektrochemie, Thermodynamik, Wärmemaschinen und Sputtertargets - sie alle können in hoher Präzision realisiert werden. Sprechen Sie uns auf Ihr spezifisches Bauteil an.

Forschung & Entwicklung Forschung & Entwicklung Forschung & Entwicklung
 
 
BCE Special Ceramics GmbH · Markircher Str. 8 · 68229 Mannheim · fon: +49 621/483680 · impressum· datenschutz
BCE Special Ceramics GmbH