Brennstoffzellen

Keramische Bauteile in der Brennstoffzellen-Technik (Bio-Wasserstoff)

In der Brennstoffzellen-Technik werden keramische Bauteile meist als Endplatten zum Abschluss eines Stacks verwendet – neben der gleichmäßigen Druckübertragung auf den Stack (mechanische Festigkeit bei hohen Temperaturen) sind sie für die elektrische Isolierung und die Gasdichtheit des Systems verantwortlich – in der Regel wird hier die BCE-Werkstoffqualität Aluminiumoxid A-997 verwendet.